Zehn bedeutende fürstliche Eheschließungen fanden im 16. und 17. Jahrhundert auf Schloss Hartenfels statt. Gefeiert wurde oftmals eine ganze Woche. Hunderte Gäste, darunter die mächtigsten Fürsten des Landes, kamen zu köstlichen Festmalen, rauschenden Tanzabenden und spannenden Turnieren in Torgau zusammen...  

Die Ferienkinder spielen einen Teil der opulenten Feierlichkeiten nach  –  und lernen dabei die Zeremonien und höfischen Ess- und Tischregeln im Zeitalter der Renaissance kennen.

Was passiert, wenn Prinz und Prinzessin heiraten? Welche Rolle spielt der Hofmeister? Wer darf bei Tisch wo sitzen? Und was bekommt die zukünftige Fürstin zum Nachtisch? In spielerischen Szenarien werden Fragen rund ums Essen und Feiern am Fürstenhof erläutert und das Speisen nach festem Zeremoniell ausprobiert. Die Kinder schlüpfen in die Rollen von Kurfürstin und Kurfürst, Mundschenk, Diener und Adligen. Ratespiele, Mitmachgeschichten und Bastelangebote runden den Besuch im Schloss ab.

Das Angebot richtet sich an Ferienkinder von 6 bis 11 Jahren (maximal 10 Kinder) in Begleitung (mindestens) eines Erwachsenen.


Termine:
Freitag, 11., 18. und 25.10.2019, jeweils 11 Uhr und 13.30 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage.

Wo:
Schloss Hartenfels Torgau, Schloßstr. 27, 04860 Torgau
Treffpunkt ist die Ausstellungskasse, Flügel D

Kosten:
Erwachsene 5 Euro pro Person, Kinder 1 Euro pro Person

Anmeldungen und Kontakt:
Tel.: 03421-7581054
E-Mail: info@schloss-hartenfels.de