Kurfürst Johann Friedrich der Großmütige ließ um 1533 unter Einbezug von Bau­strukturen aus dem 14. und 15. Jh. die Kurfürstliche Kanzlei als repräsentative ernes­tinische Verwaltungszentrale errichten. Schloss Hartenfels als politisches Zentrum der Reformation ist ohne dieses administrative Zentrum nicht denkbar.

Seit 2003 beherbergt die ehemalige Kurfürstliche Kanzlei das Stadt- und Kulturgeschichtliche Museum Torgau.  Dieses ist der Ausgangspunkt für den Torgauer Museumspfad.