• Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Sein berühmter Thesenanschlag an die Tür der Wittenberger Schlosskirche gilt als Beginn der Reformation ‒ eine Bewegung, die nicht nur die kirchliche Welt veränderte, sondern auch das Machtgefüge in ganz Europa.

    Die 212 Kilometer lange Reformationsroute führt Sie auf Ihrer Reise durch das Schlösserland an historische Orte wie Rochlitz, Colditz und Torgau, nimmt Sie mit zu den altehrwürdigen Mauern des Klosters Nimbschen in Grimma und entführt Sie zur »Krone des Erzgebirges«, dem Schloss Augustusburg bei Chemnitz.

  • Das Leben und Wirken von Martin Luther sowie der erfolgreiche Verlauf der Reformation sind aufs Engste mit Torgau und Schloss Hartenfels verbunden. Luther lebte und lehrte in Wittenberg. Hier veröffentlichte er 1517 seine „Propositiones wider das Ablas“ und begründete damit den Mythos vom Anschlag der 95 Thesen an das Portal der Wittenberger Schlosskirche.