Wie kamen die Hochzeiten zustande und was wurde danach aus den Paaren? Darüber gibt es glückliche, tragische, aus heutiger Sicht kuriose, aber auch vertraute Geschichten zu berichten. Konnte eine arrangierte Ehe glücklich sein und was war eine Frau vor 500 Jahren ohne Mann?

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Rundgangs befasst sich mit dem Frauenzimmer, den Gemächern der Kurfürstin. Wie gestaltete sich der Alltag Sibylles und ihrer Damen und Jungfrauen am Hof in Torgau? Wo im Schloss lebten sie mit wem und wer durfte sie besuchen? Was durften sie, was war ihnen nicht erlaubt, was taten sie doch, obwohl es eigentlich nicht gewollt war und was waren die Folgen?

Termin: 14.02. um 15 Uhr

Dauer: 60 min

Kosten: 5 Euro p. P.