Vom 17. Dezember 2019 bis 31. März 2020 wird auf Schloss Hartenfels die Ausstellung „AUFBRUCH INS ABENTEUER – Die virtuelle Welt der Computerspiele“ präsentiert. Computerspiele versetzen Kinder und Erwachsene gleichermaßen in zauberhafte virtuelle Welten. Die Besucher erwarten nicht nur spannende Einblicke in die Geschichte und Produktion von Computerspielen, an interaktiven Spielstationen können ausgewählte Spiele selbst ausprobiert werden. Die Ausstellung fördert so auf spielerischem Weg die Medienkompetenz, und die Besucher werden in die Lage versetzt, ihr Spielverhalten aktiv zu reflektieren.

Für Schülergruppen werden zusätzlich altersgerechte medienpädagogische Programme angeboten:  Geführte Rundgänge durch die Ausstellung bringen Schülern von der 1. bis zur 6. Klasse die Welt der Computerspiele näher, wobei besonders auf den Aspekt des Jugend-Medienschutzes eingegangen wird.
Schülergruppen ab der 7. Klasse bekommen tiefe Einblicke in die wirtschaftlichen und sozialen Hintergründe der Computer-Spielwelten: von Berufsbildern rund um die Games-Branche über die Wirkung von Computerspielen auf die Spieler, bis hin zu Aspekten des Jugendschutzes (Chancen und Gefahren des Spielens).

Die Termine für das Angebote werden individuell vereinbart. Vertiefungen zu speziellen Themen sind möglich.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Julia Puschendorf,  Kulturbetrieb Schloss Hartenfels: info@schloss-hartenfels.de  / Telefon +49 (3421) 758 - 1054

Der Landkreis Nordsachsen unterstützt die Ausstellung aktiv mit einem kostenlosen Beförderungsangebot. Entsprechende Anträge können beim Kulturbetrieb Schloss Hartenfels/Landratsamt Nordsachsen gestellt werden.